Donnerstag, 04 August 2016 00:00

Jubiläumsfest 140 Jahre MV Wesenufer

geschrieben von 

Der Musikverein Wesenufer feierte am 30. und 31. Juli 2016 sein 140-jähriges Bestandsjubiläum mit einem großen Musikfest am Sportplatz Wesenufer.

Am Samstag, den 30. Juli 2016, begann das offizielle Programm um 14:00 Uhr mit dem Jugendnachmittag: Beim Tag der Jugendblasorchester (JBOs) zeigten unser Jugendblasorchester Waldkirchen St. Agatha Wesenufer (WSW), das Jugendorchester Engelhartszell Vichtenstein (J.E.V.) und das Rainbacher Stritzi Orchester (RSO) ihr Können. Die jungen Musiker brachten erstmals das Festzelt zum Beben und sorgten mit aktuellen Hits für ausgelassene Stimmung.

 

Das RSO wurde von den anwesenden JBOs zum Tagessieger gekürt. Platz 2 teilten sich die J.E.V.s und WSW.

 

Nach einer kurzen Pause begann um 19:00 Uhr der feierliche Einmarsch der Gastkapellen. Insgesamt 14 Musikvereine aus den Bezirken Schärding, Rohrbach, Grieskirchen und Linz erwiesen dem MV Wesenufer die Ehre und marschierten vor der Ehrentribüne ein. Nachdem die Kapellen vom MV Wesenufer ebenfalls musikalisch begrüßt wurden und Aufstellung genommen hatten, begann der Festakt mit dem ersten gemeinsamen Stück Festlicher Auftakt gefolgt von der Begrüßung durch Obmann Mag. Christoph Ratzenböck.

 

Es folgten die Grußworte von Bürgermeister Herbert Strasser sowie der Schönfeld-Marsch dirigiert von Kapellmeister Gerhard Dopler

OÖBV Präsident Kons. Mag. Josef Lemmerer überbrachte die Grüße der Landesleitung und gratulierte dem MV Wesenufer zum 140-jährigen Jubiläum. Er betonte in seiner Festrede den großen Stellenwert der Blasmusik in unseren Gemeinden und bedankte sich insbesondere bei den Vereinsfunktionären für deren ehrenamtliches Engagement.

 

Als nächstes Gesamtstück wurde der Marsch Mir sein die Kaiserjager gespielt gefolgt von den Grußworten des Abg.z.NR August Wöginger.

 

Ebenfalls unter den Ehrengästen anwesend waren u.a. Bezirks-Obmann Johannes Gimplinger, Musikschuldirektor Walter Zauner, Ehrenobmann Axel Dopler, sowie Ehrenobmann Johann Ratzenböck, dem wir gleichzeitig zum 83. Geburtstag gratulieren durften.

Den Abschluss bildeten traditionell drei Strophen Hoamatgsang. Nach dem Musikergruß ("Instrumente Hoch!") ging es formlos ab ins Festzelt.

 

Im Festzelt brachten die Raaber Blechbuam das Publikum zum Kochen. Ab 22:00 Uhr hatte auch die Bläserbar geöffnet. Kühles Weizenbier oder ein Seidel gab es frisch gezapft bei der Bierinsel. Im Zelt wurden die Gäste mit frisch zubereiteten Speisen und Getränken verwöhnt. Auch ein Torten und Kuchenbuffet durfte dabei nicht fehlen. Außerdem konnte man die neu herausgegebene Festschrift gegen eine freiwillige Spende erhalten.

 

Am Sonntag, den 31.07.2016 begann der Einmarsch der Gastkapellen um 9:30 Uhr. Mit dem Musikverein Engelhartszell, der BKK Hofkirchen/M. und dem MV Niederkappel marschierten nochmals 3 Kapellen vor der Ehrentribüne ein. Insgesamt waren somit dieses Wochenende 17 Kapellen in Wesenufer zu Gast.

Die Festansprachen wurden von Landes-Stabführer Kons. Franz Winter sowie Landtagspräsident a.D. Friedrich Bernhofer vorgenommen. Das Gesamtspiel wurde wieder von Kapellmeister Gerhard Dopler und Bezirksstabführer Gerald Karl dirigiert. Bundesrat Thomas Schererbauer kam im Laufdress direkt aus Esternberg (!): Er absolvierte einen Charity-Lauf zugunsten der Aktion "Laufen für Andreas". Ebenfalls unter den Gästen: der Bürgermeister aus Engelhartszell Roland Pichler.

 

Im Festzelt wurde anschließend hochwertige böhmisch-mährische Blasmusik geboten: Die Blaskapelle Ceska (14. Europameister für böhmisch-mährische Blasmusik) gestaltete den Festfrühschoppen und spielte u.a. einige Nummer aus ihrer neuen CD - mit von der Partie unser Schlagzeuger Leonhard Königseder.

 

 

Zu Mittag wurde unter den GOLD Sponsoren eine Spielerei des Musikvereins Wesenufer verlost. Glücksengerl Florentina zog die Brauerei Jos. Baumgarnter als glücklichen Gewinner.

 

Alles in allem ein tolles Fest bei idealem Wetter. Abschließend bedanken wir uns bei allen freiwilligen Helfern sowie den Gästen für den Besuch unseres Festes!

Click me