Dienstag, 30 Dezember 2014 00:00

Klangwellen-Konzert 2014

geschrieben von 

Das diesjährige Herbst-Konzert am 29.11.2014 hatte wieder viele Höhepunkte zu bieten. Kapellmeister Gerhard Dopler stellte ein abwechslungsreiches und sehr ansprechendes Programm zusammen, das großen Beifall vom zahlreich erschienenen Publikum erhielt.

 

Unter anderem standen der spanische Walzer "Estudiantina" von Emil Waldteufel, das futuristische Stück "Lord of Seven Seas" von Kees Vlak, das mittelalterliche Stück "Die Sage der Quelle" von Stefan Unterberger oder aber bekannte Hits aus dem Musical "Hair" auf dem Programm. Zudem gab es heuer auch einige Premieren live mitzuerleben:

 

Elisabeth Feiken übernahm erstmals die Moderation unseres Konzertes und führte gekonnt durchs Programm, was von den Zuhörern mit herzlichem Applaus honoriert wurde.

Eine weitere Premiere feierte unsere Kapellmeister-Stellvertreterin: Daniela Stögbauer dirigierte die ersten drei Stücke nach der Pause ("A Festival Prelude", "Glück auf!" und die Polka "Ein halbes Jahrhundert") und hatte somit ihren ersten - und wohlgemerkt sehr gelungenen - Auftritt als Dirigentin im Rahmen eines Konzertes des Musikvereins Wesenufer.

Außerdem brillierten auch unsere Jungmusiker erstmals mit Solo-Auftritten: Oboistin Sophia Ratzenböck übernahm den Gesangs-Part im Seer-Hit "Wilds Wasser" und Maximilian Selle zeigte bei den Solo-Passagen der Zugabe "Farewell" auf der Trompete sein Können.

 

Schließlich durften wir Mag. Barbara Krammer die Verdienstmedaille des OÖBV in Bronze für 15 Jahre aktive Mitgliedschaft überreichen. Einen weiteren Höhepunkt stellte aber sicherlich die für ihn überraschende Verleihung des Blasmusik-Ehrenzeichens des OÖBV in Gold an unseren Kapellmeister Gerhard Dopler dar. Aufgrund seiner heuer 15-jährigen Tätigkeit als Kapellmeister (mit 14 absolvierten Konzertwertungen in diesem Zeitraum) wurde ihm diese besondere, hohe Auszeichnung bereits in jungen Jahren zuteil.

 

Click me